Volleyball

Die Volleyballabteilung besteht zur Zeit aus ca. 120 Mitgliedern.
Für den ab September beginnenden Spielbetrieb 2016/17 nimmt jeweils eine Damenmannschaft in der Kreisliga sowie nach den Relegationsspielen der letzten Saison eine Mannschaft in der Bezirksklasse teil.
Weiterhin wurden aufgrund der erfolgreichen Jugendarbeit wieder drei Jugendmannschaften in den Klassen weibliche U14, U16 und U 18 gemeldet.

Vorstand

Den Vorstand bilden Jörg Schmidt (Abteilungsleiter), Stefan Fuchs (Stellvertreter), Hermann-Josef Chrosch (Schatzmeister), Maria Haseke (Protokollführerin), Anna Heisterkamp (Presse), Heiko Henn und Matthias Fischer (Kassenprüfer).

Weiblich Jugend U 14

Es konnte erneut eine U14 Jugendmannschaft gemeldet werden. Weiterhin wird diese durch Matthias Fischer und Josi Miserre betreut. Unterstützt werden beide durch die Jugendspielerinnen Katharina Scholz und Maja Tennagels.
Die Trainingszeiten sind:
Freitags von 18:30 – 20:15 Uhr in der Halle Löwenfeldstraße.

Weibliche Jugend U 16

Die weibliche U16 Jugendmannschaft wurde neu formiert und soll in der neuen Saison für die ein oder andere Überraschung sorgen. Alle Spielerinnen sind sehr motoviert, so dass der Trainer Jörg Schmidt schon gute Fortschritte verbuchen konnte. Maike Nolde, Ines Heisterkamp und Marie Grabosch unterstützen den Trainer bei der schwierigen Aufgabe.
Die Trainingszeiten sind:
Mittwochs von 16:00 – 17:00 Uhr in der Halle an der Brentanostraße und
Sommerhalbjahr: Freitags von 17:00 – 18:30 Uhr in der Halle an der Löwenfeldstraße
Winterhalbjahr: Freitags von 18:30 – 20:15 Uhr in der Halle an der Löwenfeldstraße.

Weibliche. Jugend U 18

Die ehemalige weibliche U16 Jugendmannschaft wird ab dieser Saison in der U18 Jugend-Bezirksliga an den Start gehen. Erwartungsgemäß wird sie um den Titel in der Bezirksliga spielen.
In dieser Saison wird das Team von Maria Nagel betreut.

Die Trainingszeiten sind:
Freitags von 17:00 – 18:30 Uhr in der Dreifachsporthalle

1. Damen

Die 1. Damenmannschaft spielt nach dem Aufstieg in der Bezirksklasse. Ziel wird der Klassenerhalt sein. In dieser Saison wird der Trainer Jörg Schmidt von Thomas Amft, einen ehemaligen Landesliga-Spieler, unterstützt.
Erfahrene Spielerinnen mit Ligaerfahrung können jederzeit ein Probetraining absolvieren.
Die Trainingszeiten sind:
Montags von 20:00 – 22:00 Uhr in der Halle an der Löwenfeldstr. und
Donnerstags von 20:00 – 22:00 Uhr in der Halle Löwenfeldstraße.

2. Damen

In ihre zweite Kreisliga-Saison geht die Zweitvertretung. Sollte das Team sich weiterhin verbessern, wie in der letzten Spielzeit, so könnte man in der Aufstiegsrunde um den Aufstieg in die Bezirksklasse gelangen.
Das Team wird von Christoph Miserre trainiert.
Engagierte Spielerinnen können jederzeit ein Probetraining absolvieren.
Die Trainingszeiten sind:
Dientags von 19:15 – 20:30 Uhr in der Halle am Vestischen Gymnasium und
Mittwochs von 18:30 – 20:00 Uhr in der Halle an der Löwenfeldstraße.

Hobbygruppen

Die 2 Hobbymannschaften rekrutieren sich aus ehemaligen Mannschaftsspieler/ innen, aber auch aus Spielern, die ohne vorherige Vereinsausbildung Volleyball spielen möchten.
Diese Mannschaften erfreuen sich über einen stetigen Zulauf, so dass nun regelmäßig ca. 12 Spieler/innen am Training (Mittwoch Altersklasse 40 – 55 Jahre und Donnerstag Altersklasse 25 – 40 Jahre) teilnehmen. Im Vordergrund stehen „Spaß“ und die Pflege sozialer Kontakte.
Die Trainingszeiten sind:
Mittwochs von 20:00 – 22:00 Uhr in der Halle an der Löwenfeldstraße und
Donnerstags von 20:00 – 22:00 Uhr in der Halle an der Löwenfeldstraße.

Volleyball AG

Weiterhin möchte der Vorstand auch mit den Schulen in Kirchhellen in Zukunft zusammenarbeiten, um die Jugendarbeit zu stabilisieren.
Auch in diesem Jahr ist eine AG am Vestischen Gymnasium Kirchhellen angedacht.

Auch im Sand sind wir aktiv

Im Sommer 2010 wurde ein Beachvolleyballfeld auf der Bezirkssportanlage mit großer Unterstützung der Stadt Bottrop eröffnet.Ziel war es der durch diese Trendsportart vorhandenen Nachfrage nachzukommen und neue Mitglieder zu werben. Der Platz wird daher Vormittags von den Schulen der Umgebung genutzt und steht daneben den Mitgliedern der Volleyballabteilung zur Verfügung. Aber auch spontane Gruppen haben den Platz für sich gefunden und konnten spielen bis die Sonne untergeht (und teilweise darüber hinaus).  

(Einzig die Volleyballabteilung hat Vorzugsrechte, da wir dort auch leistungsmäßig für unseren Sport trainieren und für gewöhnlich genug Spieler/innen dabei haben, um auch die Zuschauer gleich mit zu stellen)

 Es sind aber wichtige Regeln zu beachten und einzuhalten:

 In den Monaten von Oktober bis Mai wird das Beachfeld aufgrund der Witterung gesperrt. .