Sonntag, 3. Dezember 2017 - 17:20 Uhr
Laufgruppe und Leichtathleten aktiv

TSG Laufgruppe und Leichtathleten bei verschiedenen Events am Start

Beim Bottroper Herbstwaldlauf lief Jutta Börmann nach 25 km mit einer Zeit von 2:09:06 ins Ziel und damit auf den 1. Platz in ihrer AK W50. Doris Zachow überquerte die Ziellinie nach 2:25.34 h. Beim 10-km-Lauf erreichte Achim Schulte nach 54:03 Minuten das Ziel. Frank Rettschlag lief als gesamt Vierter nach 6,8 km mit einer Zeit von 26:58 min. über die Ziellinie und gewann damit seine AK.
Beim Crosslauf in Dorsten benötigte Nele Banken für 550 m nur 3:15 min. und ihre Schwester Leonie für die doppelte Distanz - 1100 m – nur 5:52 min.
Mit ihrer pers. Saisonbestzeit von 49:43 min. erreichte Ann-Christin Breit beim Blumensaatlauf in Essen über 10 km das Ziel.
Die TSG Kirchhellen war beim Nikolauscrosslauf in Oberhausen-Schmachtendorf trotz Regen, Schnee und Kälte mit einer größeren Gruppe am Start. Die Stadionrunde über 400 m bestritt Lasse Wels in 1:46 min., damit belegte er den 3. Platz in seiner AK M7. Charlotte Albers benötigte 1:53 min. und erreichte Platz 6 in ihrer AK W7. Nur drei Sekunden später überquerte Paxton Lüdeke die Ziellinie – Platz 4 M7, Melissa Strzeletz lief den ersten Wettkampf für die TSG und erreichte das Ziel nach 2:02 min. Beim Schülerlauf über 1200 m ging es in den Wald und Maximilian Zobel sprintete nach 5:53 min. auf den 2. Platz in seiner AK M8. Lia Risthaus lief nach genau 7 Minuten über die Ziellinie und damit auf Platz 4 in ihrer AK W8. Die etwas älteren Kinder und Jugendlichen mussten 1500 m laufen Mit seiner Zeit von 6:52 min. lief Ole Albers auf den 4. Platz in seiner AK M10. Wolke Oberländer erreichte trotz Sturz auf dem rutschigen Waldboden nach 8:11 min. das Ziel und den 6. Platz in ihrer AK W11 . Auf die 5-km lange Strecke begaben sich Peter Jansen , er erreichte das Ziel nach 23:22 min. (6. Platz M45), Helga Täpper nach 30:26 min. (auch Platz 6 in ihrer AK W50), Sandra Hübner nach genau 32 Minuten und Jessica Rodenkirchen nach 38:08 min.
Beim Hauptlauf über 10 km lief Frank Rettschlag mit 45:06 min. auf den 3. Platz in seiner AK M50, Gaby Jansen mit 46:39 min. auf den 2. Platz in ihrer AK W45, Stefan Piechowiak benötigte 50:35 min., Christian Füchtenschnieder erreicht mit 53:33 min. auch den 6. Platz in seiner AK M55, Achim Schulte mit 56:12 min. ebenfalls den 6. Platz in seiner AK M60 und Doris Zachow belegte mit 58:23 min. Platz 3 in ihrer AK W50.

Montag, 16. Oktober 2017 - 12:04 Uhr
TSG In Lembeck

TSG-Läufer zeigten Teamgeist bei Staffellauf

Bei der Lembecker Marathonstaffel waren 4 Staffeln der TSG Kirchhellen aktiv. 4 Läufer/innen konnten zusammen einen Halbmarathon oder einen Marathon laufen. Dieses Jahr gab es eine neue Strecke über 5,2 km, die beim Halbmarathon einmal und beim Marathon zweimal von jedem Läufer/in gelaufen werden musste. Den Halbmarathon über 21,1 km bestritten Andreas Staroste, Bernd Josten, Wolf Nitsche und Matthias Fischer in 1.35:37 h. Bei der anderen Staffel der TSG teilten sich Björn Maas, Helga Täpper, Francisca Buttler und Benedikt Fox die gleiche Distanz und überquerten nach 1:52:50 h die Ziellinie. Die doppelte Distanz liefen Christian Füchtenschnieder, Frank Rettschlag, Ann-Christin Breit und Achim Schulte in 3:37:45 h. Die Frauenstaffel mit Gaby und Paulina Jansen, Katharina Maas und Jutta Börmann absolvierten die Marathondistanz und belegten mit ihrer Zeit von 3.19:37 h den 1. Platz bei den Frauen.

Freitag, 22. September 2017 - 22:59 Uhr
Triathleten erfolgreich

Triathleten in Xanten und Wesel am Start

Beim Xantener Triathlon absolvierte Katharina Maas die Draxi-Distanz über 500 m schwimmen – 17 km Rad fahren – 5 km laufen. Sie belegte mit ihrer Zeit von 1:10:19 h
Den 2. Platz in ihrer AK W40. Die Staffel mit Björn Maas als Schwimmer, Doris Zachow als Radfahrerin und Timo als Läufer benötigte 1:06.36 h für die gleiche Distzanz.
Eine Woche später fand der Triathlon in Wesel statt. Katharina Maas und Doris Zachow bestritten die Volksdistanz über 500 m schwimmen – 20 km Rad fahren – 5 km laufen. Nach 1:15:13 h überquerte Katharina die Ziellinie und damit belegte siePlatz 3 in ihrer AK W40. Doris errang nach 1:17:39 h den 4. Platz in ihrer AK W50.
Die Staffel – Björn Maas Schwimmer, Achim Schulte Radfahrer, Christian Füchtenschnieder Läufer – benötigte 1:17:17 h.

Sonntag, 20. August 2017 - 18:16 Uhr
TSG Triathleten am Start

Triathleten der TSG Kirchhellen bei verschiedenen Starts

Beim Borkener Triathlon errang Jutta Börmann den 2. Platz bei den Frauen auf der Bocholter Distanz über 600 m schwimmen – 28 km Radfahren – 7,5 km laufen mit ihrer Zeit von 1:36:36 h und damit Platz 1 in ihrer AK W50. Tobias Reichert bestritt den Volkstriathlon über 300 m schwimmen – 15 km Radfahren- 3,5 km laufen und überquerte nach 54:26 min. die Ziellinie (5. Platz M30).
Am nächsten Tag gingen fünf Triathleten der TSG an den Start des 1000 Herzen Triathlons. Bei dieser Veranstaltung geht der gesamte Reingewinn an die Initiative „1000 Herzen für Essen. Gaby Jansen und Doris Zachow absolvierten die olympische Distanz, bei der erst 1500 m in der sehr kalten Ruhr geschwommen werden mussten, anschliekßend ging es auf die Radstrecke - 38, 5 km – und um Schluß mussten noch ca. 11 km gelaufen werden. Gaby lief nach 2:51.08 h ins Ziel (gesamt 8. Frau und 1. W45). Doris belegte in ihrer AK W50 den 5. Platz mit 3:20:13 h..Die Volksdistanz betrug 500 m schwimmen- 24km Radfahren- 4,4 km laufen. Ann-Christin Breit erreichte mir ihrer Zeit von 1:32:11h den 5. Platz in ihrer AK . Paulina Jansen gewann ihre AK und Peter Jansen lief nach 1:26:20 h ins Ziel.

Sonntag, 13. August 2017 - 19:47 Uhr
Triathleten erfolgreich

Triathlon- und Laufgruppe wieder aktiv

Beim Sparkassenlauf in Gladbeck liefen zwei Läuferinnen der TSG Kirchhellen beim Halbmarathon aufs Treppchen. Doris Zachow erreichte in ihrer AK W50 den 3 Platz mit 1:50:53 h und Anja Rohr belegte den 2. Platz in der W45 mit 1:54:12 h
Eine Woche später waren die Triathleten der TSG Kirchhellen beim Rekener Triathlon über 300 m schwimmen – 13,5 km Radfahren – 4,2 km laufen stark vertreten. Gaby Jansen erreichte als 1. Frau nach 49:59 min. das Ziel. Ihr Mann Peter überquerte nach 51:59 min. die Ziellinie. Tochter Paulina wurde mit ihrer Zeit von 54:24 min. gesamt 3. Frau. Dicht gefolgt von Doris Zachow, die nach nur 55.01 min. ins Ziel lief (4.Frau). Ann-Christin Breit erreichte das Ziel nach 57:50 min..und verbesserte sich damit um ca. drei Minuten zum Vorjahr auf dieser Strecke. Für ihren ersten Triathlon benötigte Francisca Buttler 1:00:03 h und Frank Rettschlag 1:00:36 h. Achim Schulte lief nach 1:05:44 h ins Ziel. Neuzugang Jessica überquerte die Ziellinie nach 1:13.:58 h

Δltere Beitrδge

Anmelden